Regionalgruppe der

Kontakt

Hospizgemeinschaft Mittelrhein
Regionalgruppe der IGSL-Hospiz e.V.
In Geborgenheit sterben und leben

Humperdinckstr. 4b
56154 Boppard
Telefon 0 67 42 / 80 45 43
Telefax 0 67 42 / 80 45 48
email: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Leitbild

Das Leben ist der Weg in Gemeinschaft

Von der Geburt bis zum Tod braucht der Mensch für sein seelisches und körperliches Wohlergehen den Kontakt zu anderen Menschen. Angesichts der Endlichkeit des Lebens benötigen Sterbende und ihre Angehörigen auf besondere Weise Begleitung, menschliche Wärme und Beistand, um ihnen das Loslassen und Abschiednehmen zu erleichtern.  

Hospiz ist Sterbebegleitung. Hospiz ist Beistand in der Trauer - und weitmehr als das.  
Hospiz ist die Idee, Geisteshaltung und soziale Überzeugung zugleich.

Im Mittelpunkt unserer Hospizarbeit steht der Mensch

mit seiner

> Sehnsucht nach Leben

> Hoffnung auf Heilung

> Angst vor Schmerzen

> Furcht vor dem Alleinsein

> Trauer um Verluste

Unsere Hilfe geschieht zu Hause und in stationären Einrichtungen (z.B. in Alten- und Seniorenheimen) mit ausgebildeten ehrenamtlichen Begleitern.

Sie ist überkonfessionell und kostenfrei.
Wir sind zum Schweigen verpflichtet.  
 

Im Leben zuhause
Die Hospizgemeinschaft möchte helfen, das Sterben als das zu begreifen, was es ist: integraler Teil jeden menschlichen Lebens. Sterben ist Leben bis zuletzt.
Höchst unmittelbar tragen wir diesen Gedanken in zwischenmenschlichen Begegnungen weiter, wenn unsere Mitarbeiter Schwerstkranke begleiten und Angehörige stützen.
Zudem treten wir öffentlich – hörbar – für einen „unverschleierten“ Umgang mit Abschied, Tod und Trauer ein.

In diesem Ansinnen haben wir ein „Dach“ gefunden in der Internationalen Gesellschaft für Sterbebegleitung und Lebensbeistand (kurz: IGSL-Hospiz e.V.), deren 10-Punkte-Programm wir uns zu eigen machen.